Schuhzurichtung

Orthopädische Schuhzurichtung ist das Anpassen von geeigneten Konfektionsschuhen mit orthopädischen Elementen. Ziel ist die Optimierung der Gehfähigkeit, sowie das Erreichen von Schmerzlinderung und die Erhöhung der Mobilität. Sie wird individuell am Gangbild des Patienten angepasst. Zu den Schuhzurichtungen zählen folgende Massnahmen: Abrollhilfen, Anpassungsarbeiten der Sohle, Fussbettung, Schaftanpassungen, Stabilisierungen, Stellungskorrekturen, Stossdämpfung und Verkürzungsausgleiche. 

 

Indikationen 

Funktionsausfälle; pathologische Zustände; Ergänzung von orthopädischen Einlagen, Innenschuhe, Orthesen und Prothesen